Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 27.04.2022

Let’s eat&MEET again!

Essen.Trinken.Genießen.Treffen. stehen auf dem Programm beim Kulinarik-Festival eat&meet 2022 in der Salzburger Altstadt.

Bild 1_(c)Niko Zuparic_eat_meet 2022 NZUP6964.jpg
(c) Niko Zuparic

Nach zweijähriger coronabedingter Pause lädt das Kulinarik-Festival eat&meet vom 6. bis 22. Mai 2022 zu über 100 Veranstaltungen in die Salzburger Altstadt ein. Rund 50 Gastronomie-Partnerbetriebe bitten ihre Gäste an siebzehn Veranstaltungstagen zu Tisch und sorgen mit viel Kreativität für einzigartige kulinarische Abenteuer inmitten der Stadt. Im Mittelpunkt des diesjährigen Gourmetfestivals stehen neben den selbstverständlichen Freuden für den Gaumen das „Come together again“, die Begegnung und der kreative Austausch in geselliger Runde. Veranstaltet und organisiert wird das „Fest für alle Sinne“ von der Altstadt Salzburg Marketing GmbH.



17 erlebnisreiche Kulinariktage in der Salzburger Altstadt


Im vierzehnten Jahr nach dem ersten Festival machen ausgezeichnete Köch:innen und Gastronom:innen bei eat&meet 2022 den Salzburger:innen und Stadtbesucher:innen aufs Neue die kulinarische Kreativität und Vielfalt der Salzburger Altstadt erlebbar und schmackhaft. Sie begeben sich gemeinsam mit den Gästen im Rahmen des Kulinarik-Festivals auf eine urbane Exkursion in die Genusswelt für alle Sinne. Bei insgesamt über 100 MEET- & Gourmetevents zwischen 6. und 22. Mai 2022 sorgen die Gastgeber:innen und Gastronom:innen mit ihrem kulinarischen Angebot verschiedenster Geschmacksrichtungen für besondere Gaumenfreuden bei den Festivalbesucher:innen.

Zudem bietet eat&meet spannende Diskussionen und unterhaltsames Infotainment rund um das Thema Esskultur und Kochkunst. Gute Gespräche, erlebnisreiche Begegnungen mit den lokalen Produzent:innen und Küchenchef:innen und interessanten Persönlichkeiten aus Kultur, Kunst und Literatur sowie das gemütliche Miteinander in den unvergleichbaren Gastronomiestätten garantieren einzigartige Genussmomente inmitten der Salzburger Altstadt.



Bitte zu Tisch! 100 kulinarische Gustostückerl


Das Programm des diesjährigen Genussfestivals eat&meet ist so vielfältig und bunt wie die Gastronomie- und Lokalszene in der Altstadt. So reicht der Veranstaltungsreigen vom fein aufeinander abgestimmten 6-Gang-Menü inklusive Weinbegleitung in der gehobenen Gastronomie bis hin zum urigen Weißwurst-Frühshoppen in der gemütlichen Wirtsstube. Geboten werden an jedem Veranstaltungstag eine Reihe von facettenreichen Events in ausgewählten Gaststätten: So gibt es von der tierisch-trachtig-kulinarischen Modenschau im Salzburger Heimatwerk, einem kunstvollem Frühstück im DomQuartier, einem gediegenen Muttertags-Brunch im Restaurant Goldener Hirsch und im St. Peter Stiftskulinarium, einen veganen Mittagslunch im Michelin Stern Restaurant The Glass Garden im Hotel Schloss Mönchstein, Verkostungen von diversen Spirituosen in der Sporer Likör- und Punschmanufaktur oder 5020 Destillerie, einem Dinner für Studierende - den Gourmets von morgen - im Esszimmer, einem Ladies-Brunch mit Unternehmerinnen aus verschiedenen Branchen im Fidelen Affen und einem Paella-Kochkurs in der Geheimen Specerey viel Spannendes rund um Essen & Trinken zu erleben. Besonderes Highlight heuer sind die kulinarischen Stadtspaziergänge mit den Salzburg-Guides, die den Tour-Teilnehmer:innen zu den kulturellen Schmankerln genussvolle Raritäten aus der Region präsentieren.

Dieses Jahr ist der Schwerpunkt bei allen eat&meet-Veranstaltungen auf kommunikative Begegnungen und das „aufeinander Zugehen“ gelegt, wie Andreas Gfrerer, Obmann des Tourismusverbandes Salzburger Altstadt und Eigentümer der Blauen Gans in der Getreidegasse bestätigt: „Heuer will das Altstadt Marketing den Fokus auf den zweiten der beiden Namensbestandteile von eat&MEET legen, auf das, was uns in den vergangenen Monaten am meisten gefehlt hat: Die Begegnung mit anderen Menschen in der Öffentlichkeit eines gastlichen Hauses. eat&meet will zu Tischgesellschaften und zu vertiefenden Gesprächen mit alten Freunden oder neuen Bekanntschaften anregen. Ich bin mir sicher, dass uns diese besondere Zeit vorgibt, die Gemeinschaft zu suchen und zu pflegen. eat&meet möchte dazu einen Beitrag leisten, an den Tischen und Tafeln der Altstadt, im genussvollen Zentrum Salzburgs.“ Andreas Gfrerer selbst fungiert auch als Gastgeber „eines Abends in Camparirot“ und eines unterhaltsamen Tischgesprächs mit dem Autor und Gastrokritiker Christian Seiler. Dazu wird ein feines 4-Gang-Menü mit Seiler-Klassikern in der Blauen Gans serviert. Und wer sich Tipps holen möchte, wie man für eine Freundesrunde am Samstagabend spontan einkauft, geht mit Gfrerer auf eine vergnügliche Einkaufstour über den Grünmarkt, seiner „sinnlichen Begegnungszone gleich um’s Eck“.

Bild 4_(c)wildbild_Michael Sporer_.jpg
(c) wildbild

eat&meet

Das Kulinarik-Festival von 06. bis 22. Mai 2022


Aktuelles Programm unter

www.salzburg-altstadt.at/de/eat-meet