Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 07.09.2021

iPhone Fold:

Bald mehr als nur ein Gerücht?

Über den bekannten Smartphone- und Elektronikhersteller Apple sind im Moment einige Gerüchte im Umlauf. So fanden sich im Laufe des Jahres 2020 nicht nur zahlreiche Nachrichten rund um das seit längster Zeit heiß diskutierte Apple-Auto in den Schlagzeilen; auch ein potenzielles klappbares Fold-Modell des iPhones ist wieder mehr in den Mittelpunkt der Geschehnisse gerückt. Doch wie könnte so ein iPhone Fold oder iPhone Flip aussehen? Und ist die baldige Veröffentlichung wirklich wahrscheinlich?

Bild pexels-photo-6578805.jpeg
pexels-photo-6578805

Größeres Display für Online-Gamer

Mit den neuen iPhones erfüllt Apple auch die Ansprüche von Gamern. Die profitieren von den größeren Displays der neuen Modelle: Das im Jahr 2020 neue iPhone 12 Pro Max misst ganze 6,7 Zoll und verfügt somit über einen Traum-Screen für Menschen, die gerne am Smartphone spielen. Dort sieht die Grafik von Spielen besonders gut aus, was das Spielerlebnis verbessert und bei detailreichen Apps von Vorteil ist. Im Portfolio von Casino Online Anbietern beispielsweise befinden sich viele Videoslots, die mit Liebe zum Detail gestaltet sind. Die Farben und Details, die die Spiele erst so spannend machen, kommen bei einem größeren Smartphone natürlich besser zur Geltung, als bei einem kleinen Screen – und schenkt man den Gerüchten Glauben, so soll das iPhone Fold sogar noch größer als das 12 Pro Max werden.

Online Casinos und andere Spielhersteller lassen ihren Spielern dabei jedoch auch die Möglichkeit, auf einem viel größeren Screen zu spielen, nämlich ihrem Desktop. Sie bieten normalerweise neben seinen Apps für mobile Devices auch die Version der Spiele im Browser auf der offiziellen Website an.

Die Gerüchteküche brodelt

Bereits seit der Veröffentlichung der iPhone 12 Modellreihe wurden die Gerüchte laut, dass ein Fold-Modell bei Apple in Planung sei. Damit würde der Tech-Riese den Herstellern Samsung und Huawei folgen, die beide bereits seit längerer Zeit ein klappbares Smartphone anbieten. Samsung hat tatsächlich bereits drei Foldable Modelle auf den Markt gebracht – Apple muss sich hier dementsprechend ranhalten und sollte sich mit der Entwicklung nicht zu viel Zeit lassen.

Dabei scheint Apple mit Hochdruck an seinem Klappsmartphone zu arbeiten. In der Branche spekulierte man zwischenzeitlich über eine Zusammenarbeit mit dem Hersteller Samsung, der angeblich die Displays für Apples Modell liefern sollte. Mittlerweile werden die Nachrichten lauter, dass nun LG als Zulieferer im Gespräch steht – all das, während Apple selbst an Technologien für Faltdisplays forscht. Laut der Economic Daily News China steht Apple mit der Firma Foxconn in Taiwan in Kontakt. Dort soll der Hersteller bereits eine Reihe von Tests verschiedener Komponenten für das neue iPhone-Modell angefordert haben.

Dass Apple mit Hochdruck an einem Foldable Modell arbeitet, davon sind viele Menschen überzeugt. Dazu gehören unter anderem der bekannte Leaker Jon Prosser und der Analyst Ming-Chi Kuo, der sich in der Vergangenheit als wahrer Experte für das Voraussagen von Apple-Neuheiten herausgestellt hat.

So könnte das iPhone Fold aussehen

Wie das Foldable Modell von Apple aussehen könnte, daran scheiden sich die Geister. So stellen sich viele vor, dass das iPhone Fold nicht wirklich klappbar sein wird, wie wir es von den Retro-Modellen von Motorola oder LG aus unserer Jugend kennen. Vielmehr könnte es über zwei separate Displays verfügen, die mit einem Scharnier aneinander befestigt sind. Das iPhone Fold könnte auf eine Größe von bis zu 8 Zoll kommen. Die Face-ID-Funktion könnte sich außen befinden, die Entsperrung müsste also zwingend im zusammengeklappten Zustand erfolgen. Zudem geht man von einer Aluminium Einfassung aus.

Im Internet finden sich bereits jetzt zahlreiche Bilder und Videos, die ihre ganz eigenen Spekulationen rund um das Aussehen des neuen iPhone Fold vorauszusagen versuchen. Bis Apple selbst Neuigkeiten darüber verlauten lässt, müssen wir uns wohl gedulden.

Analysten schätzen, dass das Jahr 2023 das Veröffentlichungsdatum des iPhone Fold markieren wird. Ob das neue iPhone Fold wirklich bald kommt oder nicht, steht zu diesem Zeitpunkt noch in den Sternen. Apple selbst hat bisher noch nichts bestätigt, das Patent ist allerdings bereits angemeldet – wir bleiben gespannt und machen schon einmal unsere liebsten Smartphone Accessoires bereit!